· 

Was ihr noch nicht über uns wusstet oder: The Mystery Blogger Award

Wir wurden von der lieben Sandra und ihrem Wuschelmädchen Shiva vom Blog Shivawuschl.dog zum Mystery Blogger Award nominiert. Das freut uns vor allem deshalb ganz besonders, da wir in diesem Jahr ja eher weniger aktiv waren auf unserem Blog und die beiden trotzdem an uns gedacht haben. Deshalb ein dickes Dankeschön an euch beiden an dieser Stelle. Wer die beiden noch nicht kennt, sollte unbedingt mal auf ihrem Blog und ihren Social Media Kanälen vorbeischauen. Shiva ist super niedlich und es ist immer sehr witzig, wenn sie selber in die Tasten haut. Aber auch die Geschichten, die ihr Frauli erzählt sind lesenswert. Und falls ihr auf der Suche nach schicken Halsbändern oder Leinen seid, dann seid ihr bei den beiden auch an der richtigen Stelle. Denn unter dem Namen "Wuschelknoten" stellt Sandra aus Paracord beides her. Also nichts wie hin auf die Seite der beiden! 

 

Aber was ist nun der Mystery Blogger Award? 

 

Hier mal die Regeln: 

 

  • Platziere den Mystery Blogger Award auf deinem Blog.
  • Erkläre die Regeln.
  • Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog.
  • Nenne die Erschafferin des Awards und verlinke auch sie. (Die Schöpferin des Mystery Blogger Awards ist Okoto Enigma.)
  • Erzähle deinen Lesern 3 Dinge über dich
  • Nominiere 10 – 20 weitere Personen.
  • Stelle deinen Nominierten 5 Fragen deiner Wahl; eine davon sollte komisch/lustig sein.
  • Teile deine besten Blogbeiträge.

Klingt machbar, oder? Dann fangen wir mal an. 

Drei Dinge über das Frauchen:

 

-> Ich bin eine absolute Leseratte. In der Regel lese ich ein Buch an einem Tag durch, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen kann. Ich lese ausschließlich Krimi / Psycho / Thriller. Einige meiner liebsten Autoren sind dabei Sebastian Fitzek, Andreas Franz, Tess Gerritsen, Kathy Reichs, Simon Beckett... 

 

 

 

-> Ich liebe Konzerte und Festivals. Die meisten Konzerte habe ich bislang von den Toten Hosen und Rammstein besucht. Beides sind tatsächlich schon seit Kindheitstagen meine Lieblingsbands. Dabei schaue ich mir auf einer Tour auch durchaus 5-6 Konzerte einer Band an und nehme dafür auch einige Kilometer in Kauf. 

 

-> Ich habe panische Angst vor Fröschen und fange mitunter auch an zu schreien, wenn ich einen in unmittelbarer Nähe sehe. Ich hatte auch schon die ein oder andere Heulattacke z. B. während der Zeit der Krötenwanderungen. 

Drei Dinge über Timmy:

 

-> Timmy liebt es, wenn er mit am Tisch sitzen darf. Also auf einem Stuhl mit am Tisch dran. Er klaut dabei kein Essen oder so, er sitzt einfach nur da und guckt zu. Das darf er natürlich nicht immer aber ab und an lassen wir ihn gewähren. 

 

-> Timmy ist total neugierig und liebt es, zu beobachten. Wenn wir irgendwo sind, möchte er am liebsten aus dem Fenster schauen. Wenn er nicht raus schauen kann, dann fordert er es ein, dass wir ihn hochheben damit er rausschauen kann. Draußen bleibt er auch manchmal z. B. an Baustellen stehen und beobachtet die Bauarbeiter. 

 

-> Timmy schläft am liebsten unter einer Decke. Egal ob auf der Couch, im Körbchen oder im Bett. Decken sind toll und je mehr, desto besser. Auch im Sommer. Bei 40 Grad im Schatten. Timmy ist in der Regel unter der Decke zu finden.   

Und hier kommen Sandra und Shivas Fragen an uns:

 

Wann hast du zuletzt deinem Hund einen Grashalm aus dem Po ziehen müssen?

 

Hahaha, ja so eine Frage empfindet auch nur ein Hundebesitzer als normal ;-) Da in Timmy nicht nur ein Beagle, sondern eigentlich auch eine Kuh steckt, liebt er es auf der Wiese zu Grasen. Soll heißen: Er frisst viel Gras und dementsprechend braucht er beim Ausscheiden dessen häufig unsere Hilfe. Wann genau das letzte Mal war, weiß ich nicht mehr. Aber ich schätze, es war irgendwann letzte Woche ;-) 

 

Wie reagierst du, wenn dein Hund seine Matschpfote auf deine frisch gewaschene Jeans klatscht, mit der du eigentlich grade zu einer Verabredung wolltest?

 

Innerlich verfluche ich ihn und gleichzeitig auch mich, weil ich ihm das Anspringen immer noch nicht abtrainiert habe. Äußerlich rege ich mich kurz auf und je nach dem, um was für eine Verabredung es sich handelt, gehe ich entweder mit Abdruck auf der Jeans oder ziehe mich zur Not um. Vermutlich aber ersteres ;-) 

 

Backst du für deinen Hund?

 

Ja. Timmy bekommt zum Geburtstag immer eine Torte aus Hackfleisch und in der Weihnachtszeit backe ich ihm auch mal Hundekekse mit. Ansonsten backe ich für ihn aber eher selten. Ich wollte aber immer mal diese Backmatte ausprobieren und schauen, ob wir damit etwas Abwechslung in unsere Traningsleckeris bringen können. Dann würde ich bestimmt auch öfter backen, wenn wir da nette Alternativen finden. 

 

Welchen Superheldennamen hätte dein Hund und was wäre seine geheime Kraft?

 

Seine geheime Kraft wäre in jedem Fall Fressen ohne Dick zu werden. Oder Fressen ohne Satt zu werden? Unsichtbar sein wäre sicher auch toll für ihn. So könnte er immer dabei sein und noch viel mehr Blödsinn machen, als jetzt schon. Vor allem könnte er dann den ganzen Tag auf unserem Tisch liegen, ohne das wir es sehen. Ohja, das fände er sicher klasse. Sein Superheldenname? Puuhhhh... Irgendwas mit "Nimmersatt" auf jeden Fall. 

 

Wer war der Held deiner Kindheit und wer ist es heute oder ist es derselbe?

 

Das Herrchen sagt sofort und ohne nachzudenken: Bud Spencer. Sowohl damals als auch heute. Bei  mir ist das schon schwieriger. Ich fand Mila Superstar immer toll und wollte so gut Volleyball spielen können wie sie. Aber schon nach kurzer Zeit hatte ich keine Lust mehr auf Volleyball und bin wieder aus dem Verein ausgetreten. Aber so einen richtigen Helden hatte ich eigentlich nie. Und hab ich auch heute nicht. Es gibt viele Leute, die mich inspierieren aber Helden? Da fällt mir gerade echt nichts ein. 

Normalerweise müssten wir laut Regeln jetzt noch andere Blogger nominieren. Aber ich habe jetzt lange geschaut und alle Blogs, die wir gerne lesen, wurden bereits (mehrfach) nominiert. Deswegen sind wir an dieser Stelle die Spielverderber und führen den Award nicht weiter. Wenn jemand jedoch gerne mit machen möchte oder gern nochmal mit machen möchte, dann kann er sich gerne bei uns melden und wir verlinken euch im Nachhinein hier noch und fügen natürlich noch ein paar Fragen hinzu. 

 

Liebe Sandra, liebe Shiva, 

wir bedanken uns nochmal ganz lieb für die Nominierung :-* 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0