· 

Alle Jahre wieder :-)

von Vicky

Eigentlich wollte ich ja weder einen Jahresrückblick, noch eine Jahresvorschau auf dem Blog veröffentlichen. Aber da ich es zwischen den Feiertagen einfach nicht mehr geschafft habe, gibt es nun doch einen kleinen Rückblick auf die Feiertage :-) 

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder am Weihnachtswichteln - welches erneut von der lieben Steffi vom Blog cocker, lifestyle and more organisiert wurde - teilgenommen. Ich steh ja total auf Überraschungspäckchen und Timmy steht generell auf Päckchen, deshalb haben wir uns riesig gefreut als unser Paket kurz vor Weihnachten eintrudelte. Eigentlich wollte ich ja warten bis Heilig Abend, aber meine Neugier hat dann doch gesiegt und so habe ich schon mal einen Blick rein geworfen. Timmy musste aber bis zur Bescherung warten :-P

 

Unser Päckchen kam dieses Jahr von Clarissa, Loulou und Ghandi vom Blog Goldnasenglück und die 3 haben genau Timmys Geschmack getroffen. Es gab für Timmy ein Plüschhund mit Quietschi, einen Zergel und lecker Kekse mit Kokos, die bestimmt selbstgebacken wurden. Für das Frauchen gab es Schoki, Tee und eine schöne Karte, womit natürlich auch mein Geschmack getroffen wurde.

 

Timmy durfte dann also Heilig Abend seine Geschenke auspacken und beglückte uns erstmal mit einem Quietschkonzert. Denn auch in seinen anderen Geschenken steckte das ein oder andere Quietschi ;-) Ja, zu unserem Leidwesen liebt er Quietschis :-D 

Der Plüschhund hat es Timmy jedenfalls besonders angetan, mit dem wird fleißig gespielt. Leider hab ich vom spielen keine schönen Fotos machen können. Aber ich bin mir sicher, er spielt noch eine ganz Weile damit so das ich sicher das ein oder andere Foto noch auf Instagram zeigen kann dann. 

 

Vielen lieben Dank nochmal an dieser Stelle an euch 3 für das schöne Geschenk! Wir haben uns wirklich sehr darüber gefreut.

 


Wir haben in diesem Jahr übrigens die Golden Retriever Dame Lilly vom Blog happydoglife.de bewichtelt und hoffen, ihr hat unser Geschenk gefallen. Leider war die Post zu langsam und unser Paket kam erst nach Weihnachten an, obwohl wir es rechtzeitig weggeschickt hatten :-( 

 

Von uns hat Timmy dieses Jahr einen eDgar von glueckshund.dog bekommen, außerdem gab es noch ein neues Zuggeschirr und einen Pulli für unsere Frostbeule. Von Herrchens Eltern gab es einen Quietscheknochen von Kong und einen Fressnapf Gutschein und vom Rest der Familie gab es jede Menge Leckerlis :-D 

 

Weihnachten war also ein voller Erfolg. Wir wurden reich beschenkt, haben reichlich gegessen und haben ein paar ruhige Tage verbracht. Silvestern verlief bei uns ebenfalls sehr ruhig, Timmy ist zum Glück mehr als souverän gewesen und hat 0 Uhr verpennt. Als wir gegen 21 Uhr zur letzten Gassi Runde unterwegs waren, sind ein paar Häuser weiter Raketen gestartet aber Timmy stand nur da und hat der Rakete hinterhergeschaut, bis sie am Himmel explodiert ist. Hat sich gefreut und ist weiter gelaufen. Da waren wir schon sehr, sehr stolz auf den Dicken.

 

Und wo wir beim Thema Silvester sind, muss ich  mich noch kurz aufregen auch wenn es nichts bringt. Alle Jahre wieder häufen sich pünktlich zum Verkaufsstart von Silvesterknallern die Suchmeldungen nach entlaufenen Hunden. Bei uns ging es direkt am 29.12 los, das ein Hund gesucht wurde, weil er sich vor einem Böller erschrocken hat. Das Ende vom Lied: Am selben Abend wurde er auf der Autobahn überfahren und hat es nicht überlebt. Das macht mich nicht nur unendlich traurig sondern vor allem unendlich wütend. Das ein Hund weglaufen kann, wissen wir aus eigener Erfahrung. Und wir wissen auch, wie schnell das trotz Sicherung gehen kann und ich bin definitiv die letzte die da irgendjemanden einen Vorwurf machen würde.

Aber seinen Hund in der Silvesterzeit in unmittelbarer Innenstadtnähe, leinenlos laufen zu lassen und sich dann wundern, dass er wegrennt weil er sich eben vor einem Böller erschreckt, ist in meinen Augen absolut fahrlässig. Genauso wie ich es nicht verstehe, dass ich meinen Hund in der Silvesternacht alleine im Garten lasse und selbst feiern bin und mich dann darüber wundere, dass er eben nicht mehr im Garten ist sondern völlig verängstigt durch die Gegend irrt, weil er abgehauen ist. Nicht nur, dass ich Angst hätte das mein Hund wegläuft. Es gibt so viele Idioten da draußen, die sich einen Spaß daraus machen Böller oder Raketen auf Grundstücke zu schießen oder eben auch direkt Hunde oder andere Tiere beschießen oder die eben schon 2 Tage vor Silvester mit der blöden Knallerei anfangen. Letztlich muss man ja leider immer mit der Dummheit der anderen rechnen, vor allem an Silvester.

 

Aber die Krönung an Silvester war tatsächlich eine Familie aus dem Dorf bei uns. Sie waren gegen späten Nachmittag mit ihrem Hund und ihren Kindern spazieren. Und jetzt ratet mal was die da so lustiges gemacht haben? Richtig. Fröhlich Böller geworfen, während ihr Hund zitternd und mit eingezogenem Schwanz ängstlich in der Leine hing… Also das hat mich absolut sprachlos gemacht. Auch wenn der Hund nicht völlig panisch war, hat man die Angst deutlich gesehen. Ich begreife nicht, wie ich als Hundehalter auf so eine bescheuerte Idee kommen kann. Man man man... 

 

So und weil wir nun kurz zurückgeblickt haben, schauen wir auch kurz nach vorn: Wir haben uns für dieses Jahr ein bisschen was vorgenommen. Ich möchte mein Master Fernstudium beenden und möchte wieder mehr fotografieren. Vor allem wieder mehr andere Hunde. Für den Blog nehme ich mir vor, wieder regelmäßig zu schreiben und will dafür endlich meine Zeitplanung besser in den Griff kriegen. Die ersten 3 Tage hat das schon super geklappt, so muss es weitergehen. Außerdem wollen wir richtig in den Zughundesport einsteigen, damit haben wir bereits im Dezember begonnen. Und wir wollen mit Timmy mehr Ausflüge machen - vor allem Tagesausflüge in der Umgebung hier. Immerhin haben wir den Thüringer Wald vor der Tür und der Harz ist auch nicht weit :-) 

 

Eine Hundelolli von der Tierconfiserie WauiMiaui gab es unter anderem von uns :-)
Eine Hundelolli von der Tierconfiserie WauiMiaui gab es unter anderem von uns :-)

 

 

 

So - und nun wünschen wir nochmal allen unseren Lesern ein gesundes neues Jahr mit vielen schönen Momenten! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0