[Urlaub mit Hund]                              Wir packen unseren Koffer...

von Timmy


Nicht mehr lange und dann heißt es für mich: Das erste Mal so richtig in den Urlaub fahren. Das erste Mal das große weite Meer sehen und den tollen Sandstrand unter meinen Pfoten spüren. Nächste Woche geht es für uns an die Nordsee. Frauchen ist so voller Vorfreude, dass sie am liebsten jetzt schon die Koffer packen würde. Doch was muss eigentlich alles rein in den Reisekoffer eines Hundes? Wir haben uns dazu ein paar Gedanken gemacht und uns außerdem an die Checkliste von meinen Kumpel Ringo gehalten. Der war nämlich schon mal mit seinen Zweibeinern am Meer.


Damit wir also nichts vergessen, teilen wir unsere Checkliste mit euch. Und falls wir doch was vergessen: Wir haben in unserem Urlaubsort schon einen super coolen Hundeladen online entdeckt, in dem es ganz viele tolle Sachen gibt. Vor allem viel leckeres Fressi. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass Frauchen mit Absicht was vergessen wird ;-) 



Wir packen unseren Koffer und nehmen mit...


...zum Gassi gehen:


  • Halsband

  • Leuchthalsband

  • Geschirr

  • kurze Leine

  • Schleppleine


Und weil Frauchen so ein Angsthase ist, kommt alles in doppelter Ausführung mit. Es könnte ja was kaputt gehen *augen verdreh* 


  • Regenmantel / Wintermantel

  • ausreichend Kotbeutel

  • Wasserflasche / Reisenapf für Unterwegs

  • (schwimmfähiges) Spielzeug und ganz viele Bälle *kicher*


...Dokumente:


  • Impfausweis

  • Steuermarke, Tasso Marke, PetFindu Marke, GPS Tracker

  • Information über die Haftpflichtversicherung


...zum Schlafen:


  • meinen Kuschelsack

  • mein Körbchen

  • eine Fleecedecke (für unterwegs, falls ich mich z. B. in einem Restaurant auf den Boden legen muss. Ich bin da etwas empfindlich ;))


...zum Fressen:


  • Fleisch kaufen wir vor Ort (in besagtem Laden)

  • Leckerlis / Kaukram / Nahrungsergänzung 

  • meinen Kong

  • Näpfe


...ggf. Medikamente:


  • meine Schmerzmittel (nur für den Notfall, wegen meiner HD)

  • Reinigungszeug für meine Ohren (mein Doc sagt, ich hätte da einen Hefepilz drin...)


...Sonstiges:


  • Handtücher

  • Zeckenzange

  • kleines Erste-Hilfe Set (hierzu kommt die Woche noch ein Beitrag)

  • Bürste / Shampoo

  • Clicker / Pfeife



Außerdem findet Frauchen es furchtbar wichtig, sich im Vorfeld über Ortsansässige Tierärzte oder Tierkliniken zu informieren. Damit wir im Notfall einen Ansprechpartner haben. Zusätzlich hat sie sich schon mal darüber belesen, wo ich eigentlich überall mit hin darf. Nicht, dass wir dann fröhlich am Strand spielen und das ist dort gar nicht erlaubt oder so. 


Meint ihr, wir haben an alles gedacht? Oder haben wir etwas vergessen?


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Julia von Tiergezwitscher (Dienstag, 20 Oktober 2015 15:19)

    Na wenn das keine perfekte Vorbereitung ist!
    Schöne Ferien!!!!

  • #2

    Anika (Donnerstag, 22 Oktober 2015 20:44)

    Ohhhh wir lieben Urlaub an der Nordsee
    (da waren wir dieses Jahr nämlich auch schon)

    Wir haben immer noch eine Flasche Wasser dabei, denn so viel Salzwasser macht grooooooooooooooooooooßen Durst und eine Rotlichtlampe bei den Temparaturen tut auch gut. ;) Adgi kennt nämlich keine Grenze im Wasser und da gibt es doch nix besseres, als im warmen Licht zu chillen.

    Habt viel Spaß!

  • #3

    Timmy (Samstag, 24 Oktober 2015 13:38)

    Vielen Dank ihr Lieben <3

    Der Tipp mit dem extra Wasser und der Lampe ist super, Dankeschön!