Wir testen: Die Pfötchenbox

von Vicky


Wir haben euch bereits vor 2 Wochen von der neuen Überraschungsbox für Hunde berichtet. Den Artikel dazu findet ihr hier

Gestern war es dann soweit und die Pfötchenbox* kam bei uns an. Nachdem wir gestern bereits einen kurzen Blick rein geworfen haben, haben wir die Box heute ausgiebig getestet. 


Die Box kam unbeschadet in einem schlichten Pappkarton bei uns an. Umwickelt war sie nochmals mit einer lila Plastetüte, was ich nicht so ganz verstanden habe. Aber ich vermute mal, diese dient zum Schutz. Timmy war gleich Feuer und Flamme und konnte es gar nicht abwarten, dass ich die Box öffne :-D Der erste Eindruck war super. Die Sachen waren ordentlich eingepackt und alles wirkte auf den ersten Blick einwandfrei. 


Finden wir super!
Finden wir super!
Das schaut doch schon mal vielversprechend aus!
Das schaut doch schon mal vielversprechend aus!








Unsere Box (für mittelgroße Hunde) enthielt wie versprochen 5 verschiedene Dinge. In unserem Fall zwei Spielzeuge und 3 Leckerein. Außerdem lag noch ein Flyer dabei auf welchem die einzelnen Produkte kurz beschrieben wurden. 

Plüsch Happy Pet 


Die Schildkröte ist ein ganz witzig aussehendes Plüschspielzeug, welches Timmy sofort in Beschlag genommen hat. Es soll laut Beschreibung Quietschen und haltbar sein. 


Was mir zu erst aufgefallen ist: Die Schildkröte gibt keinen Ton von sich. Der Squeeker ist zwar vorhanden, aber offensichtlich kaputt. Das Material ist schön weich und riecht nicht nach Chemie, dass finde ich gut. Timmy hat ausgiebig damit gespielt und die Schildkröte hat tapfer durchgehalten. Bei genauerem hinsehen sind die Nähte vom Panzer aber sehr schlecht verarbeitet und Zerrspiele wird dieser wohl nicht lange überleben.

Ich habe versucht, den Ladenpreis der Schildkröte heraus zu finden, habe sie allerdings nirgends im Netz entdecken können. Ähnliche Plüschtiere der Firma Happy Pet kosten um die 12€. Das wäre mir persönlich für die Qualität zu teuer gewesen. 


Fazit: Timmy findet sie total klasse. Frauchen findet sie leider nur mittelmäßig. 


Trotz ausgiebigen drauf rum kauen und durch die Gegend schleudern noch ganz! Zerrspiele werden wir damit aber besser nicht machen.



GOOD BOY Kauknochen 


Dieser Kauknochen soll robust und widerstandsfähig sein. Er besteht aus nicht-toxischen Materialien und soll nach Bacon schmecken und riechen. Mir ist der Knochen etwas zu robust. Er fühlt sich an, als wäre er aus Hartplastik (er ist angeblich aus Nylon) und man hat das Gefühl, Timmy brechen jedem Moment die Zähne ab (laut Beschreibung soll der Knochen die Zähne stärker und gesünder machen). Der Geruch nach Bacon war bereits nach gefühlt 10 Sekunden verflogen (obwohl er lange halten soll) und Timmy hat ziemlich schnell die Lust verloren. 

Ich finde den Knochen ausschließlich in britischen Shops für rund 6 Pfund. Das sind umgerechnet gute 8€ und das wäre mir definitiv zu teuer. 


Fazit: Sowohl Timmy als auch ich finden den Knochen nicht gut.



Heidis Naturleckerlis - Leberwurstknochen 



Kleine handgebackene Kekse aus Vollkornmehl, Geflügelleberwurst und Rapsöl. Was soll ich groß dazu sagen. Timmy scheinen sie ganz gut zu schmecken. Mich persönlich stört, dass die Hauptzutat offensichtlich Vollkornmehl ist. Timmy verträgt zwar Getreide, aber ich muss es nicht zwangsläufig verfüttern. Die Kekse hier darf er natürlich futtern, ich würde sie aber nicht nachkaufen. 

Die 500g Packung der Kekse würde 4,95€ kosten, dass fände ich einen fairen Preis für Leckerlis. 

Wer sich nicht an dem Getreide stört, findet bei Heidis Naturleckerlis bestimmt die ein oder andere Leckerei für seinen Hund. 



Herrmanns Bio-Nahrung 


Ich hab schon viel vom Bio-Futter von Herrmanns gehört und würde es vermutlich sogar füttern, wenn wir z. B. im Urlaub auf Barf verzichten müssten. Allerdings würde ich nicht wie hier das Menü kaufen, sondern das pure Fleisch in der Dose. In diesem Menü befinden sich 50% Bio-Gans, Bio-Zucchini; Bio-Süßkartoffel und Bio-Nachtkerzenöl. Für mich persönlich könnte der Fleischanteil noch ein wenig höher liegen aber im großen und ganzen finde ich es in Ordnung. Das alles Bio Zutaten sind, finde ich klasse. Außerdem betreibt die Firma keine Tierversuche. Getestet hat Timmy es noch nicht. Wir werden uns das 130g Tütchen aufheben oder mal mit ins örtliche Tierheim nehmen. 

Der Kilopreis für dieses Menü liegt bei 12,12€.




3in1 Snack 


Dieser Snack ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde aus Lamm. Es soll gesund, glutenfrei und probiotisch sein. Hauptbestandteil ist Lamm und Reis. Es wurde laut Herstellerwebsite für sensible Hunde entwickelt und soll die Darmflora stärken und die korrekte Funktion des Herzens durch wertvolle Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren schützen. Zumindest hat das Google so übersetzt, denn die Website ist komplett in tschechischer Sprache. Als ich Timmy ein paar dieser kleinen Brocken hingelegt habe, hat er sich erstmal genüsslich darin gewälzt. Verständlich, denn das Futter riecht sehr stark. Danach hat er es aber gefressen. Der 100g Beutel kostet ca. 35 Kronen, das sind umgerechnet knappe 1,30€. Für Leckerlis absolut in Ordnung. Timmy darf die Leckerchen aufessen, allerdings werden wir auch diese nicht nachkaufen. 


Unser Fazit

 

Wir haben uns wirklich sehr auf die Pfötchenbox* gefreut. Leider können wir die Juli Box nicht weiter empfehlen. Sowohl die Spielzeuge als auch die Leckereien haben uns nicht überzeugt. Timmy fand zwar die Schildkröte klasse, aber die Qualität ist nicht - wie versprochen - hochwertig.

ABER: wir denken, dass in der Pfötchenbox* noch Potenzial steckt. Die August Box klingt schon wesentlich besser. Auch die Juni Box hat bei meinen Blogger-Kolleginnen im Schnitt deutlich besser abgeschnitten als unsere Box. Dadurch das man jeden Monat sehen kann, was in der Box enthalten sein wird, kann man für sich selber entscheiden ob es sich lohnt. Dadurch geht zwar der Überraschungseffekt verloren, allerdings wird man auch nicht enttäuscht. 

 

Der Preis von 19,99 € ist angemessen, wenn man schaut was die Produkte einzeln gekostet hätten. Was wir hier auch nochmal erwähnen möchten ist, dass 10% des Gewinns an Tierschutzorganisationen gespendet werden. 

 

Es lohnt sich, immer mal auf der Seite von Pfötchenbox* nachzuschauen und dann von Box zu Box zu entscheiden! 


Nicht vergessen: 


Mit dem Code Timmy10 erhalten ihr eure erste Box für nur 9,90€!**



*die Pfötchenbox wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt 

** Affiliate-Link 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0