Blogparade | What a Blogger needs

Eine neue Blogparade wurde ins Leben gerufen! Diesmal von der lieben Anna vom Blog Canistecture. Es geht um das Thema „What a blogger needs“, was so viel bedeutet wie „Was ein Blogger braucht“. Ich finde das Thema total spannend und interessant. Ich konnte mir bereits bei dem Beitrag von Anna tolle Anregungen holen und habe mir direkt ihren empfohlenen Planer bestellt und mir ein paar neue Apps aufs Smartphone geladen. Ich freue mich auf viele tolle Beiträge von anderen Bloggern, um mir noch mehr nützliche Sachen anzuschauen!


Wie ihr bei dieser Blogparade mitmachen könnt, erfahrt ihr hier.


Dann will ich euch mal zeigen, mit was ich so arbeite :-)


Der PC

 Ich arbeite seit gut einem Jahr mit einem Sony Vaio in schickem weiß. Dieser ist ganz spontan bei mir eingezogen, als mein heißgeliebtes pinkes Dell Notebook nicht mehr die nötige Leistung brachte. Ich hätte gern wieder einen Dell gehabt, aber es war damals sehr dringend und ich brauchte ihn sofort. Aber ich bin mit dem Sony sehr zufrieden und es war ein guter Kauf. Mein pinkes Schätzchen wird nun von meinem Freund zum surfen noch benutzt :-P

PC Zubehör


Ich habe zwei externe Festplatten, da ich bestimmte Dinge (Fotos, Unterlagen vom Studium, Dokumente...) gerne einfach doppelt sichere und so auch mehr Platz auf meinem Laptop habe. Außerdem habe ich noch ein Grafiktablett von Wacom, welches ich zum bearbeiten meiner Fotos nutze.


PC Programme

  • Adobe Photoshop Elements 12:  zum Fotos bearbeiten, Collagen erstellen oder andere Spielereien


  • Adobe Photoshop Lightroom 5.7 zum entwickeln der Fotos (ich möchte es nicht mehr missen!)


TIPP: für alle, die ein kostenloses Programm zum bearbeiten suchen, denen kann ich Gimp empfehlen. Es ist Photoshop schon relativ ähnlich und reicht für den Hobbygebrauch allemal aus!

Fotoausrüstung


Ich fotografiere mit einer Nikon D7100, welche mein ständiger Begleiter ist. Der Blog entstand ja eigentlich durch die Fotografie, weshalb ich ganz gut ausgerüstet bin, was das Fotoequipment angeht. Zu meiner D7100, habe ich noch meine alte D3200 als Back Up. Am häufigsten nutze ich das Telezoomobjektiv 70-200 2.8 und die 50 1.8 Festbrennweite.

Ansonsten nutzt ich natürlich auch mein Samsung Galaxy S4 zum fotografieren. 


Notizen


Ich habe mehrere ganz schlichte kleine Notizbücher, wo ich alles notiere was mir spontan in den Sinn kommt. Eins liegt zu Hause, eins hab ich in meiner Handtasche und im Auto liegt auch eins rum. Ich bin schon länger auf der Suche nach einem schicken Notizbuch gewesen und dank Anna hab ich ja nun eins gefunden :) Allerdings lässt sich die Post gerade viel Zeit :(  

Apps für das Smartphone


  • Evernote → hauptsächlich zum erstellen von Notizen und To-do Listen

  • Bloglovin' → hier kann man seinen Lieblingsblogs folgen (und seinen eigenen Blog anmelden), super zum stöbern in der Mittagspause

  • Instagram → zum fotografieren, bearbeiten und hochladen von Schnappschüssen, auch hier kann man anderen Folgen und so viele schöne Bilder sehen

  • Photocollage → zum schnellen erstellen von kleinen Collagen für unsere Facebookseite

  • Pinterest → zum stöbern und inspirieren lassen


Inspiration


Meine größte Inspiration ist natürlich Timmy. Ansonsten stöbere ich aber gerne in verschiedenen (Hunde-)Zeitschriften, in Büchern oder auch im www

Und hier der Chef bei der Arbeit ;-)
Und hier der Chef bei der Arbeit ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andrea (Dienstag, 02 Juni 2015 09:14)

    Nun, das ist ja schon eine ganze Menge... ;)

    LG Andrea und Linda

  • #2

    Isabella (Dienstag, 02 Juni 2015 12:08)

    Da ist es bei uns doch alles etwas kleiner, einfacher und unprofessioneller - aber dafür nehme ich zur Motivation einfach die doppelte Anzahl Hunde :)
    Sehr interessant zu sehen, was Blogger so alles nutzen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara