· 

Trickdogging : Diener

Mit einem Tag Verspätung stellen wir euch heute den Trick "Diener" vor. Also das Verbeugen des Hundes. Das Hinterteil wird in die Höhe gestreckt und die Vorderbeine gehen runter. 

Der Trick ist relativ leicht zu erlernen und es gibt verschiedene Möglichkeiten, es dem Hund bei zu bringen. 

 

Viel Spaß dabei!

 

Hilfsmittel:

- Clicker 

- Leckerlis

- falls euer Hund auf den Target Stick konditioniert ist, könnt ihr diesen hier ebenfalls verwenden 

 

Möglichkeit 1:

Timmy streckt sich prinzipiell, nach dem er länger auf der Couch lag. Also lagen der Clicker und die Leckerlis immer griffbereit. So bald er sich dann also gestreckt hat, haben wir sofort geclickert (Voraussetzung hier ist natürlich, dass euer Hund bereits auf den Clicker konditioniert ist). Das hat mir aber zu lange gedauert ;-) 

 

Möglichkeit 2:

Ihr kniet euch vor euren stehenden Hund und haltet ein Leckerli in der Hand. Nun führt ihr die Hand mit dem Leckerli Richtung Boden, so dass der Hund eurer Hand folgt. Geht mit der Hand zwischen die Vorderpfoten und führt die Hand nun ein Stück unter den Hund. Die Nase sollte dem Leckerli folgen und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich die Vorderbeine verbeugen werden. Hier müsst ihr den richtigen Moment erwischen. Jede kleinste Bewegung, die an eine Verbeugung erinnert, muss geclickert werden. 

 

Möglichkeit 3:

Es kann passieren, dass sich euer Hund immer und immer wieder automatisch ins Platz legt. Hier könnt ihr eurem Hund sanft Hilfestellung geben. Legt eure andere Hand unter den Bauch des Hundes und geht so vor, wie in Möglichkeit 2 beschrieben. Mit eurer Hand haltet ihr den Hund vorsichtig oben. So bald er sich verbeugt clickern, loben und Leckerli geben. Die Hand dann nach und nach ausschleichen. 

 

Ganz wichtig bei diesem Trick ist, dass ihr beim clickern sehr schnell seid. Und immer dran denken: Freut euch richtig, wenn euer Hund das gewünschte Verhalten zeigt und bestärkt es. So bald der Hund verstanden hat, dass er sich verbeugen sollt, gebt ihr euer Kommando dazu (wir sagen "down", andere nehmen Diener, Verbeug dich...) und wenn ihr wollt, zusätzlich ein Handzeichen. Bei uns ist dies der Finger nach unten. 

 

Wenn der Trick gut sitzt, könnt ihr diesen ausbauen oder mit anderen Tricks kombinieren. Wir lassen ihn im "down" dann noch das Köpfchen ablegen und ganz ruhige Hunde, können dann sogar Gegenstände auf ihrem Po balancieren. So weit sind wir aber noch nicht ;-) 

 

Ich hoffe, euch hat unsere Erklärung geholfen. Leider hab ich kein Video gefunden, in dem der Trick nochmal erklärt wird. Vielleicht machen wir doch bald mal ein Video. Aber nur vielleicht ;-)

Falls ihr noch Fragen habt, immer her damit.

Timmy folgt der Hand mit dem Leckerli und verbeugt automatisch die Vorderpfoten.
Timmy folgt der Hand mit dem Leckerli und verbeugt automatisch die Vorderpfoten.
Unser Handzeichen. Der Finger zeigt auf den Boden.
Unser Handzeichen. Der Finger zeigt auf den Boden.
Wenn der Hund weiß, was er machen soll, könnt ihr den Click immer weiter hinaus zögern. So hält der Hund seine Position. Steigert diese Zeit aber langsam.
Wenn der Hund weiß, was er machen soll, könnt ihr den Click immer weiter hinaus zögern. So hält der Hund seine Position. Steigert diese Zeit aber langsam.

Variante 1: Das Köpfchen ist oben
Variante 1: Das Köpfchen ist oben
Variante 2: Timmy legt im "down" zusätzlich das Köpfchen ab.
Variante 2: Timmy legt im "down" zusätzlich das Köpfchen ab.
hier üben wir bereits auf Entfernung. Manchmal klappt das schon sehr gut.
hier üben wir bereits auf Entfernung. Manchmal klappt das schon sehr gut.
Kurz vorm Gewitter noch eine kleine Trainingseinheit im Garten absolviert.
Kurz vorm Gewitter noch eine kleine Trainingseinheit im Garten absolviert.


Nächste Woche geht es dann weiter mit dem Trick "Köpfchen ablegen".


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Albina Brin (Freitag, 03 Februar 2017 16:27)


    Hi everyone, it's my first pay a visit at this website, and paragraph is genuinely fruitful for me, keep up posting these types of posts.

  • #2

    Adrianne Kierstead (Samstag, 04 Februar 2017 18:33)


    Saved as a favorite, I really like your website!

  • #3

    Kip Stockton (Samstag, 04 Februar 2017 21:11)


    It's very trouble-free to find out any matter on net as compared to textbooks, as I found this paragraph at this web site.

  • #4

    Jada Alejo (Sonntag, 05 Februar 2017 00:15)


    I've been exploring for a little bit for any high quality articles or weblog posts on this kind of space . Exploring in Yahoo I at last stumbled upon this site. Studying this info So i am satisfied to show that I have an incredibly good uncanny feeling I came upon exactly what I needed. I so much no doubt will make sure to do not omit this web site and provides it a glance on a continuing basis.

  • #5

    Karolyn Castellano (Sonntag, 05 Februar 2017 06:12)


    Thanks very nice blog!

  • #6

    Nisha Letts (Freitag, 10 Februar 2017 01:01)


    This site was... how do I say it? Relevant!! Finally I've found something which helped me. Thanks a lot!