Spiel & Spaß zu Hause | Teil 1

Jeder kennt sie... Diese Tage an denen man dem Hund nicht den vollen Auslauf bieten kann. Sei es, weil man selbst krank ist oder auch weil der Hund krankheitsbedingt vielleicht nicht viel laufen oder rennen darf. Damit der Hund aber dennoch ausgelastet ist und Beschäftigung bekommt, kann man mit ihm auch viele tolle Sachen in der Wohnung anstellen. Hier zeigen wir euch den ersten Teil von Timmys Lieblingsspielen.  


Viel Spaß beim ausprobieren! 


WICHTIG: Immer daran denken, die Leckerlis von der täglichen Futterration abzuziehen! Sonst habt ihr ganz schnell einen ziemlich dicken Hund. Und das dies nicht gesund ist, sollte eigentlich jedem bewusst sein. 


Der Kong - Timmys absoluter Favorit 

  • KONG ist eine Marke aus den USA, die Hundespielzeug herstellt
  • zu kaufen in jedem gut sortierten Zoofachhandel
  • Timmy mag alle Spielsachen von KONG sehr gerne, am liebsten den roten Kong Classic und seinen Kong Wubba Hasi (quietschender Plüschhase)
  • den KONG gibt es in 6 verschiedenen Größen und Stärken (von Puppy über Senior bis hin zu Extreme ist für jeden das richtige dabei)
  • WICHTIG: beim Kauf darauf achten, dass es ein original Kong ist und das man für seinen Hund die richtige Größe auswählt (der Hund sollte nicht mit seinem Unterkiefer in das Loch kommen können!)
  • wir nutzen den Kong, um ihn mit leckeren Sachen zu befüllen wie z. B. 

- Leberwurst ( Timmys Lieblingsfüllung)

- Jogurth, Quark, Hüttenkäse

- Nassfutter, Trockenfutter, Leckerlis 

- Nudeln, Reis, Äpfel, Banane (je klebriger die Füllung, desto besser)

- Sandwichkäse (diese klebrigen Scheiben) 

- spezielle Paste von KONG in verschiedenen Geschmacksrichtungen

- eurer Phantasie sind beim befüllen keine Grenzen gesetzt, ihr könnt alles rein tun, was euer Hund mag!

TIPP 1: im Sommer den Kong samt Füllung ins Gefrierfach packen. So habt ihr ein leckeres Eis und er ist noch länger beschäftigt damit.

TIPP 2: die Füllung mit Reibekäse vermischen und in der Mikrowelle kurz schmelzen lassen (unbedingt gut abkühlen lassen!). Auch damit hat euer Hund noch länger Spaß! 


Leckerlis im Karton suchen

Ihr benötigt: 

  • einen Karton / Wäschekorb / stabile Klappbox 
  • jede Menge Zeitungspapier
  • Leckerlis 
  1. Leckerlis im Zeitungspapier verstecken und zusammen knüllen
  2. Zeitung in den Karton packen
  3. den Hund mit dem Kommando "such" suchen lassen 
  4. auch hier ist der Hund eine ganze Weile beschäftigt. Die Nasenarbeit strengt ihn an und es macht ihm viel Spaß 


Der Snackball 

Diese Bälle gibt es in jedem gut sortierten Zoofachhandel zu kaufen (Fressnapf, Zoo & Co., Schecker, Zooplus, Hundeshop.de etc.). Hier füllt man kleine Leckerlis rein und der Hund muss versuchen, diese aus dem Ball zu holen, in dem er den Ball durch die Gegend schubst. In den meisten Bällen ist ein "Labyrinth" eingebaut, so dass die Leckerlis nicht so leicht raus fallen. Wir packen meistens kleine Käsewürfel rein oder getrocknete Fleischstückchen.


Timmy mag den Ball sehr gerne. Aber eigentlich mag er alles, wo etwas zu Essen raus fällt oder etwas zu Essen drin ist ;-) 


Die Schnüffeldecke


was das ist und wie sie funktioniert, könnt ihr HIER nachlesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0